Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe

Kreisgruppenvorsitzender Klaus Walter begrüßte am Dienstag den 16.4.2024 in einem vollbesetzten Saal im Bad Bergzabern nicht nur die zahlreich erschienen Mitglieder, sondern auch den Präsident des Landesjagverbandes Dieter Mahr, den neuen Geschäftsführer des LJV Dr. Sven Bischoff und als Vertreter des Herrn Landrat den Beigeordneten Herrn Georg Kern.

Hr Walter bedankte sich bei den Vertretern des Kreises für die gute Zusammenarbeit.

Präsident Mahr berichtete über die Aktionen und Maßnahmen des LJV im Rahmen der Neugestaltung des Landesjagdgesetztes. Als anerkannter Naturschutzverband ist die Verpflichtung zum Natur-,Tier und Artenschutz Richtschnur des Handelns. Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Kreisgruppe für deren rege Beteiligung bei den Maßnahmen des LJV. Er wies auf die Aktivitäten anlässlich des 75.-jährigen Jubiläum hin.

Herr Dr. Sven Bischoff zeigt als wichtigsten Tierschutz die landesweiten Aktionen zur Kitzrettung mit Drohnen auf. Landesweit sind 55 Drohnen mit ihren Kitzrettungstrupps im Einsatz. Die Kreisgruppe betreibt unter der Verantwortung des stellv. Kreisgruppenvorsitzenden Oswald Mohn 4 Drohnen mit den ausgebildeten Drohnenpiloten und den entsprechenden Kitzrettungsteams. Sehr erfreulich ist auch die Resonanz unter Nichtjägern, die sich rege beteiligen. Im abgelaufenen Jagdjahr ergaben sich 230 Einsatzstunden. Bis zu 8 Helfer sind pro Einsatz notwendig. 112 Kitze wurde geborgen 230 gesichtet. Dazu kommen noch eine Vielzahl von Igel und Hasen die geborgen werden konnten. Zusätzlich setzen einzelne Jagdpächter Drohnen ein, die ebenfalls den Landwirten zur Verfügung stehen. Mit diesen Teams sind wir ein aktives Mitglied in der Deutschen Tierrettung.

Neben den Berichten der Obleute, betonte Herr Dr. Pfeiffer Obmann für Naturschutz, dass das Bewusstsein für Belange des Naturschutzes sich immer mehr durchsetzt. Genehmigungsverfahren werden immer schneller, da die Planer diese Belange immer besser einarbeiten. Die Kreisgruppe fördert auch dieses Jahr aktiv alle Formen des Naturschutzes und der Biotopverbesserung.

Besondere Bedeutung hat die Ausbildung der Jungjäger. 13 Jungjäger haben den Jägerschlag erhalten und habe alle eine jagdliche Heimat gefunden berichtete Norbert Hirth

Christian Schrempf berichtete vom Hundeführerkurs mit 24 Gespannen, der Brauchbarbarkeitsprüfung mit 16 Teilnehmern und einem erfolgreichen Welpenkurs mit 30 Teilnehmern.

Fritz Rück informierte über das Wildbretmarketing. Er hob hervor, dass die Bemühungen, um Plätze auf Märkten zu bekommen nur teilweise erfolgreich sind.

Markus Steiner berichtete für das Schiessstandteam. Herr Walter bedankte sich bei diesem Team, ohne dessen hohes Engagement der Schießstand nicht zu betreiben ist.

Simone Märdian zeigte die vielen Aktivitäten der Hegeringe auf und forderte auf die monatlichen Stammtische zu besuchen

Das gemeinsame Projekt mit der Forstverwaltung Wild und Waldschule wird von uns stark genutzt berichtete Sascha Diebel. Wir werden auch dieses Jahr die Waldjugendspiele des Forstamtes Haardt aktiv unterstützten.

Hornmeister Klaus Mewes berichtet von der erfolgreichen Teilnahme an dem Landesbläsertag. Dort erreichte die Bläsergruppe den 3. Platz.

Kreisjagdmeister Jörg Sigmund berichtete von einer weiter angestiegen Strecke. Wildkrankheiten und Seuchen sind nicht zu beobachten. Sorgen bereiten weiterhin Fuchsbandwurm und die Räude.

Wir konnten für 25jährige Mitgliedschaft im LJV gratulieren

Dieter Mahr, Peter Danner, Hans-Joachim Wickert, Peter Hammer, Thomas Anken, Rudolf Schwab, Ludwig Schwaab und Heiko Walter

für 40jährige Mitgliedschaft im LJV

Karl-Heinz Busch, Thomas Wissing, Ludwig Zoller jun. Und Hubertus Kunz

und für 50jährige Mitgliedschaft im LJV

Ludwig Ackermann, Josef Büchler, Walter Christmann, Dieter Diesel, Annemarie Glück und Franz Steiner

Die DJV – Ehrenurkunde in Bronze konnte verliehen werden an

Frank Allein, Armin Braun, Andreas Kauther, Bruno Kreiselmeyer, Heinz Wüst, Herbert Tritscher und Melissa Michel, Fritz Rück, Fabian Sigmund, Markus Steiner, Gerhard Dörr, Matthias Doll, Norbert Hirth, Martin Wilhelm-Hunsicker, Jürgen Möller, Dominik Passon, Frank Schakat Tim Wegmann und Philipp Weyand

die LJV – Ehrenurkunde in Silber an

Alexander Dorst und Hans Wegmann

und die DJV – Ehrenurkunde in Silber an

Franz Steiner, Erhard Bach, Rudi Baum, Jürgen Geiler, Peter Silbernagel, Dennis Wegmann und Wolfgang Zimmermann

Das Bläserabzeichen in Bronze wurde verliehen an

Dr. Anette Argo, Dr. Clemens Herrmann, Andreas Kauther, Gabriele Lindner, Simone Märdian, Acim Mühldorfer, Peggy Schlicht und Bettina Schmitz

und das  Bläserabzeichen in Silber an

Philipp Weyand